aktuell in der Raumgalerie:
BEZIEHUNGEN
ORT, MENSCH, RAUM 4a ARCHITEKTEN

Veröffentlicht: 11. August 2022

4a Architekten. Bild: Uwe Ditz. (Datei: derRaumjournalist_4a_Mineralbad Berg_Uwe Ditz_497)

Ausdrucksstarke Bauwerke zu schaffen, bedeutet für 4a Architekten stets, Orte, Menschen und Räume in eine angemessene, zugleich intensive Beziehung zu setzen. Diese Leitidee prägt die Arbeit des Stuttgarter Architekturbüros seit über 30 Jahren. Ihre Bauten stehen für Authentizität und Zeitlosigkeit. Die Ausstellung in der Raumgalerie lädt zu atmosphärischen Momenten aus dem Werk von 4a und zeigt Architektur als emotionalen Lebensraum.
Vernissage: Dienstag, 20. September 22. Ausstellung: bis 30. November 22

Was prägt einen Ort kulturell und historisch? Welche Vorstellungen und Ziele hat der Auftraggeber? Was ist umsetzbar und wovon profitieren die Nutzer? Die Entwürfe der Stuttgarter 4a Architekten sind geprägt von dem Leitgedanken, zwischen Orten, Menschen und Räumen eine besondere Beziehung herzustellen. Dieser Ansatz führt immer wieder zu sehr individuellen, maßgeschneiderten Lösungen. Kreativer Treiber für 4a Architekten ist dabei der emotionale Zugang, durch den stimmungsvolle Räume entstehen, die auch nach vielen Jahren noch authentisch, atmosphärisch und zeitlos wirken.

Zahlreiche Bauwerke wurden von 4a Architekten für die Öffentlichkeit geplant und müssen neben den Auftraggebern auch ein breites Besucherspektrum für sich gewinnen. Diesen nicht ganz einfachen Spagat meistern 4a Architekten seit über 30 Jahren erfolgreich. Ihre Bauten finden sich vor allem im deutschsprachigen Raum, aber auch in Ländern wie der Ukraine, Luxemburg und Frankreich haben sie architektonische Spuren hinterlassen. Stuttgartern sind 4a Architekten besonders durch das Freizeit- und Familienbad F.3 in Fellbach oder die Sanierung des legendären Mineralbad Bergs bekannt.

Mit der Ausstellung „Beziehungen – Ort, Mensch und Raum“ nehmen 4a Architekten den Besucher auf eine emotionale Reise durch sieben ihrer Projekte. Im Vordergrund stehen dabei die „atmosphärischen Momente“ der einzelnen Bauwerke, ihr prägendes Zusammenspiel mit dem Ort und ihre Wirkung auf die Menschen. Ihre wohlproportionierte Formgebung, die durchdachte Wahl von Materialien und Farben sowie die präzise Ausarbeitung bis ins Detail zeigen, wie wichtig es ist, die eigene Haltung stets zu hinterfragen und bei jedem Projekt neugierig zu bleiben.

 

BEZIEHUNGEN – ORT, MENSCH, RAUM
4a ARCHITEKTEN

Vernissage: Dienstag, 20. September 2022, Einlass ab 18 Uhr
Um bei der Ausstellungseröffnung das Abstandhalten zu ermöglichen, wird das Get-together möglichst im Außenraum stattfinden. Der Zutritt zur Ausstellung erfolgt nur unter Einhaltung der geltenden Corona-Verordnung der Landesregierung.

Dauer der Ausstellung: Mittwoch, 30. November 2022 (exkl. Galerieferien vom 26.9. bis 18.10.)

Ort: Die Raumgalerie, Ludwigstraße 73, 70176 Stuttgart
Öffnungszeiten: siehe Seitenleiste oben oder HIER

 


 

Impressionen von der Vernissage:

 

Wir danken für die freundliche Unterstützung:

Medienpartner:

German-Architects.com   Logo DBZ (dbz_neu_schwarz181126)   db Deutsche Bauzeitung Logo. (db-Logo)   AAD Logo. (AEX_Logo)   Logo Baunetz Wissen. (Logo_Baunetz_Wissen_Quadrat)   AKBW

   

Im Bild: Mineralbad Berg, Stuttgart
Künstlerische Gestaltung der Wand: Prof. Matthias Kohlmann, Urbach
Foto: Uwe Ditz, Stuttgart

Schreiben Sie einen Kommentar.

Dienste wie Google oder Facebook setzen Cookies, auch damit ich wiederum sehen kann, wie viele Personen die Website angsteuert haben. Stimme also am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite uns beiden nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Auf dieser Website werden externe Dienste wie Google, Facebook und AddThis genutzt, die Ihnen ein besseres Seitenerlebnis und mir einen groben Überblick über das Surfverhalten auf der Website ermöglichen. Einige dieser Dienste sammeln außerdem weitergehende Informationen zum Zwecke des Marketings und zur personalisierten Anzeige von Werbung. Leider ist es für mich nur schwer nachzuvollziehen, in welchem Umfang die Daten erhoben werden, doch laut Google und Facebook ergeben sich auch Vorteile. Mein (durchaus wichtiger) Nutzen liegt vorzüglich in den Statistiken über die Nutzung der Seite. Der Umsatz mit der Google-Anzeige ist derart marginal, dass man nicht von Umsatz sprechen kann - vielmehr sehe ich diese Anzeige als weiteren Baustein zum individuellen Seitenerlebnis. Mit dem Akzeptieren dessen ("In Ordnung") erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies und dem Sammeln der Daten laut GDPR bzw. DSGVO einverstanden - die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Vom Raumjournalisten werden lediglich im Zusammenhang mit der beruflichen Ausübung Daten gesammelt, was den Newsletter betrifft (zu dem Sie sich sich angemeldet haben oder mich um Anmeldung gebeten haben) oder die journalistische Tätigkeit. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Impressum, wo Sie auch die Datenschutzhinweise finden, oder wenden Sie sich gerne direkt an mich.

Schließen