RAUMWERKE

Veröffentlicht: 09. April 2016

Ausstellung: Raumwerke. Foto: Der Raumjournalist. (DerRaumjournalist_P1150984_c Der Raumjournalist Verena Funk)

Unsere Intervention „Raumwerke“ zur Langen Nacht der Museen 2016 war ein so großer Erfolg, dass wir uns spontan entschieden haben, die Ausstellung zu verlängern und noch bis Ende des Monats in der Raumgalerie zu zeigen. Für alle, die zur Langen Nacht nicht kommen konnten oder die die Werke gerne noch einmal sehen möchten.

Drei Raum-Interventionen gab es zur Langen Nacht der Museen am 2. April 2016 zu sehen – zwei davon werden wir nun noch bis Ende April zeigen: Die Ausstellung „Raumwerke“ zeigt eine exklusive Auswahl an Bilder, die wir zusammen mit der Stuttgarter Galerie Klaus Braun ausgemacht haben und die sich mit der Dreidimensionalität beschäftigen. Die Werke und ihre Wirkung auf Licht, Schatten und Raum können mit tragbaren LED-Leuchten von den neugierigen Gästen individuell erkundet werden. An die Decke wird außerdem die Projektion „Mr. J. Peck 15“ geworfen: Die Bilder – rund 2.500 Architekturen und Planzeichnungen aus dem Arbeitsalltag des Raumjournalisten – werden durch die extreme, mehrfache Verzerrung von ihrer Bildhaftigkeit befreit und prägen so den Raum nur durch ihre Farbigkeit und Struktur. Die gute Improvisationsmusik von Johannes Drescher wird es übrigens auch wieder zu hören geben, der Termin ist gerade in Planung.

Ausstellung: RAUMWERKE
Laufzeit: noch bis Samstag, 30. April 2016
Künstler: Anne Berlit, Christiane Grimm, Matthias Lutzeyer, Harald Schmitz-Schmelzer
Kooperation mit: Galerie Klaus Braun, Stuttgart
Ort: Die Raumgalerie, Ludwigstraße 73, 70176 Stuttgart
Öffnungszeiten: Wenn ich da bin, was meistens der Fall ist. Wer sicher gehen will, ruft kurz vorher an: KONTAKT

Mehr schöne Impressionen von der Langen Nacht der Museen 2016 in der Raumgalerie: HIER.

Anfahrt:

Schreiben Sie einen Kommentar.

QR Code Business Card

Dienste wie Google oder Facebook setzen Cookies, auch damit ich wiederum sehen kann, wie viele Personen die Website angsteuert haben. Stimme also am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite uns beiden nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Auf dieser Website werden externe Dienste wie Google, Facebook und AddThis genutzt, die Ihnen ein besseres Seitenerlebnis und mir einen groben Überblick über das Surfverhalten auf der Website ermöglichen. Einige dieser Dienste sammeln außerdem weitergehende Informationen zum Zwecke des Marketings und zur personalisierten Anzeige von Werbung. Leider ist es für mich nur schwer nachzuvollziehen, in welchem Umfang die Daten erhoben werden, doch laut Google und Facebook ergeben sich auch Vorteile. Mein (durchaus wichtiger) Nutzen liegt vorzüglich in den Statistiken über die Nutzung der Seite. Der Umsatz mit der Google-Anzeige ist derart marginal, dass man nicht von Umsatz sprechen kann - vielmehr sehe ich diese Anzeige als weiteren Baustein zum individuellen Seitenerlebnis. Mit dem Akzeptieren dessen ("In Ordnung") erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies und dem Sammeln der Daten laut GDPR bzw. DSGVO einverstanden - die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Vom Raumjournalisten werden lediglich im Zusammenhang mit der beruflichen Ausübung Daten gesammelt, was den Newsletter betrifft (zu dem Sie sich sich angemeldet haben oder mich um Anmeldung gebeten haben) oder die journalistische Tätigkeit. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Impressum, wo Sie auch die Datenschutzhinweise finden, oder wenden Sie sich gerne direkt an mich.

Schließen