DER RAUMPLAUSCH IX

Veröffentlicht: 04. März 2014

Der Raumlausch IX. Foto: Günther Gumhold / pixelio.de. (630772_original_R_K_B_by_günther gumhold_pixelio.de_2)

Die ersten Sonnenstrahlen haben uns bereits ausgiebig gekitzelt, die ersten Blümchen stecken ihre kleinen Köpfe aus dem Boden, die Nase juckt – es wird Zeit für den nächsten Raumplausch! Für den Biergarten wird es wohl noch etwas zu kalt sein, aber wir machen es uns einfach drinnen gemütlich. Wo genau das sein wird, darf nun verraten werden!

Ich denke gerne noch an den letzten Raumplausch zurück. Das japanische Essen wird fast nicht zu toppen sein. Aber: Es geht auch nicht immer darum, immer noch höher/schneller/weiter zu sein. Beim Raumplausch IX werden wir es uns einfach wie immer gemütlich machen und über fröhlich über Hinz, Kunz, Gott und die Welt reden und uns vom anderen inspirieren lassen. Kommen darf wie immer jeder, seinen Deckel zahlt jeder selbst, und spendierfreudige Helden werden gefeiert. Ich freue mich (wie immer) auf einen schönen und herzlichen Abend!

DER RAUMPLAUSCH IX
Termin: Donnerstag, 20. März 2014, ab 19:30 Uhr
Ort: Restaurant Goldfish, Schloßstraße 57A (Ecke Weimarstraße), 70176 Stuttgart
Anmeldung: Bitte um eine kurze Nachricht/Mail oder einen Eintrag in Facebook, um einen Überblick über die Teilnehmerzahl zu haben – wegen der Reservierung.

Die Raumplausch-URL: www.DerRaumplausch.de

„Mensch, im Goldfish waren wir auch schon lange nicht mehr!“, haben wir kürzlich bemerkt. Grund genug, dort mal wieder einzukehren. Wie heißt es im Claim des Lokals so schön: moderne asiatische Küche. Was genau man sich darunter vorstellen darf? Die Wegpage gibt einen kleinen Hinweis: „Wir bieten eine exklusive und zeitgemäße asiatische Küche, die durch Qualität und Frische der meist regionalen und saisonalen Zutaten besticht, außerdem verzichten wir auf alle arten von Geschmacksverstärker und Konservierungsmitteln, soweit dies möglich ist.“ Das macht neugierig. Interessant ist die Lokalität, deren Innenraum den Anspruch, modern asiatisch zu sein, zumindest auf den ersten Blick passend umsetzt. Aber das werden wir beim Raumplausch eingehend prüfen! Ich freue mich – wie immer – auf einen wunderbaren und herzhaften Abend mit euch!

Am Raumplausch-Abend wird (diesmal hoffentlich wieder) ein kleines Raumjournalist-Geschenk verlost. Jetzt schon einmal: Viel Glück!

Parkmöglichkeiten:
Gibt es entweder in den Seitenstraßen rund um das Goldfish (muss man wahrscheinlich ein wenig suchen) oder im Parkhaus Liederhalle / Bosch Areal.

Öffentliche Verkehrsmittel:
Haltestelle Berliner Platz U2, U4, U9, U14, dann ein paar Meter Richtung Westen die Schloßstraße hoch laufen.

 


Nachbericht

Unsere kleine, aber nicht weniger feine Runde hat sich pudelwohl gefühlt im goldfish, das uns alles geboten hat, was wir gebraucht haben: Ein ruhiges und sehr angenehmes Ambiente, schmackhaftes Essen (lecker die Vorspeisen-Variation auf Etagere) und original vietnamesischen Kaffee zum Nachtisch. Der Gesprächsstoff ist uns – wie immer – nicht ausgegangen und wir mussten uns zum Gehen überreden, als unsere Bedienungen schon auf dem Heimweg waren und der Raum langsam feierabendklar gemacht wurde. Schön war’s – ich freue mich auf das nächste Mal Ende April, dann zum ersten Jubiläumsraumplausch!

 

Schreiben Sie einen Kommentar.

QR Code Business Card

Dienste wie Google oder Facebook setzen Cookies, auch damit ich wiederum sehen kann, wie viele Personen die Website angsteuert haben. Stimme also am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite uns beiden nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Auf dieser Website werden externe Dienste wie Google, Facebook und AddThis genutzt, die Ihnen ein besseres Seitenerlebnis und mir einen groben Überblick über das Surfverhalten auf der Website ermöglichen. Einige dieser Dienste sammeln außerdem weitergehende Informationen zum Zwecke des Marketings und zur personalisierten Anzeige von Werbung. Leider ist es für mich nur schwer nachzuvollziehen, in welchem Umfang die Daten erhoben werden, doch laut Google und Facebook ergeben sich auch Vorteile. Mein (durchaus wichtiger) Nutzen liegt vorzüglich in den Statistiken über die Nutzung der Seite. Der Umsatz mit der Google-Anzeige ist derart marginal, dass man nicht von Umsatz sprechen kann - vielmehr sehe ich diese Anzeige als weiteren Baustein zum individuellen Seitenerlebnis. Mit dem Akzeptieren dessen ("In Ordnung") erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies und dem Sammeln der Daten laut GDPR bzw. DSGVO einverstanden - die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Vom Raumjournalisten werden lediglich im Zusammenhang mit der beruflichen Ausübung Daten gesammelt, was den Newsletter betrifft (zu dem Sie sich sich angemeldet haben oder mich um Anmeldung gebeten haben) oder die journalistische Tätigkeit. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Impressum, wo Sie auch die Datenschutzhinweise finden, oder wenden Sie sich gerne direkt an mich.

Schließen