DER RAUMPLAUSCH IV

Veröffentlicht: 28. Juli 2013

Zum Beitrag. Foto: tokamuwi/pixelio.de

Der Sommer hat uns fest im Griff, die Temperaturen fordern Höchstleistungen vom Kreislauf, am liebsten will man es sich im Kühlschrank häuslich einrichten. Wenn da nicht der Raumplausch IV wäre, der Stammtisch des Raumjournalisten, zu dem alle Freunde der geselligen und geistreichen Runde wieder herzlich eingeladen sind. Wann? Diesmal an einem Dienstag, und zwar am 13. August 2013. 

Raus aus dem Haus – es gibt einen Raumplausch! Wir treffen uns wieder zu einem unterhaltsamen Abend und plauschen ungezwungen über „Tiefgründiges von Mensch, Kultur und Architektur“. Und wie es sich für einen ordentlichen Stammtisch gehört, zahlt jeder sein Deckelchen selbst. Helden aber, die spontan mit ihrem Geld die Runde bestellen, werden selbstverständlich gebührend gefeiert. Ich freue mich auf einen weiteren inspirierenden und herzhaften Abend mit euch!

DER RAUMPLAUSCH IV
Termin: Dienstag, 13. August 2013, ab 19:30 Uhr
Ort: Breitengrad 17, Eberhardstraße 65/1 (in der Passage, ganz hinten), 70173 Stuttgart
Anmeldung: Bitte um eine kurze Nachricht/Mail oder einen Eintrag in Facebook, um einen ungefähren Überblick über die Teilnehmerzahl zu haben.

Nach einer zumindest vom Wetter her heißen Phase ist es momentan wieder eher ein wenig unbeständiger, sodass ein Biergarten nicht unbedingt die richtige Wahl wäre. Umso wichtiger ist es da, sich die Sonne zu bewahren! Deswegen treffen wir uns zum vierten Raumplausch in dem vietnamesischen Restaurant „Breitengrad 17“, in dem der Raum nicht nur hell und freundlich ist, sondern auch von zahlreichen, bunten Lampions geschmückt ist – typisch eben für die vietnamesische Kultur.

Der 17. Breitengrad hat für Vietnam übrigens eine große Bedeutung – in mehrfacher Hinsicht. Das zumeist sehr schmale, in Nord-Süd-Richtung verlaufende Land wird durch einen Gebirgskamm in eine südliche und eine nördliche Region geteilt . Dieser „Wolkenpass“ ist gleichzeitig eine Klimagrenze und Wetterscheide zwischen dem tropischen Süden und dem subtropischen Norden. Während der verschiedenen Kriege, die Vietnam hat erfahren müssen, war der Wolkenpass immer wieder die am stärksten umkämpfte Zone. Noch heute zeugen Bunker von diesen Zeiten.

Essen hat in Vietnam einen hohen Stellenwert – neben dem persönlichen Genuss, bringt es auch Familie und Freunde zusammen. Feinschmecken ist jedermanns Sache, von jung bis alt. Überall wird geschlemmt, in gehobenen Restaurants sowie in unzähligen Suppen- und Garküchen, gerne auch einfach an den Straßenrändern. Das Breitengrad 17 möchte uns die traditionelle vietnamesische Küche durch die frische Zubereitung der Speisen und den Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe näherbringen, aber auch die Kultur und im Besonderem die Gastfreundschaft des Landes vermitteln. Wir sind schon sehr gespannt!

Auch dieses Mal wird unter allen Raumplauschlern wieder ein Exemplar des limitierten und nummerierten Raumjournalist-Notizbuchs verlost!

Öffentliche Verkehrsmittel:

Stadtplan:


Größere Kartenansicht

 


Nachbericht

Es war wieder einmal ein wunderbar plauschiger Abend mit vielen schönen, kritischen und spannenden Gesprächen! Trotz Ferien, diverser Geburtstage und sonstiger Paralleltermine waren wir eine stattliche Truppe. Das „Breitengrad 17“ hat absolut gehalten, was es versprochen hat: Große Gastfreundlichkeit, hervorragendes Essen, gutes vietnamesisches Bier (und deutscher Wein) und ein bezaubernder Raum. Auch hierhin würden wir gerne wieder kommen – wenn da nicht unser Anspruch wäre, jedes Mal einen anderen Raum in Stuttgart zu entdecken. Herzlichen Glückwunsch auch an die Gewinnerin des Raumjournalist-Notizbuchs Beate. Wir wünschen Dir alle viel Vergnügen beim Schreiben/Malen/Skizzieren usw.

 

1 Kommentar zu “DER RAUMPLAUSCH IV”

  1. Gute Entscheidung, das Breitengrad 17.
    Hatte jahrelang im selben Baukomplex meine Galerieräume.
    Das vietnamesische Personal ist freundlich, während der italienische Vorbesitzer immer unzufrieden war.

Schreiben Sie einen Kommentar.

QR Code Business Card

Dienste wie Google oder Facebook setzen Cookies, auch damit ich wiederum sehen kann, wie viele Personen die Website angsteuert haben. Stimme also am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite uns beiden nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Auf dieser Website werden externe Dienste wie Google, Facebook und AddThis genutzt, die Ihnen ein besseres Seitenerlebnis und mir einen groben Überblick über das Surfverhalten auf der Website ermöglichen. Einige dieser Dienste sammeln außerdem weitergehende Informationen zum Zwecke des Marketings und zur personalisierten Anzeige von Werbung. Leider ist es für mich nur schwer nachzuvollziehen, in welchem Umfang die Daten erhoben werden, doch laut Google und Facebook ergeben sich auch Vorteile. Mein (durchaus wichtiger) Nutzen liegt vorzüglich in den Statistiken über die Nutzung der Seite. Der Umsatz mit der Google-Anzeige ist derart marginal, dass man nicht von Umsatz sprechen kann - vielmehr sehe ich diese Anzeige als weiteren Baustein zum individuellen Seitenerlebnis. Mit dem Akzeptieren dessen ("In Ordnung") erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies und dem Sammeln der Daten laut GDPR bzw. DSGVO einverstanden - die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Vom Raumjournalisten werden lediglich im Zusammenhang mit der beruflichen Ausübung Daten gesammelt, was den Newsletter betrifft (zu dem Sie sich sich angemeldet haben oder mich um Anmeldung gebeten haben) oder die journalistische Tätigkeit. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Impressum, wo Sie auch die Datenschutzhinweise finden, oder wenden Sie sich gerne direkt an mich.

Schließen