demnächst:
LICHT ENTFESSELT
DAS HAUS DES LANDTAGS BW

Veröffentlicht am 14. September 2017

Licht entfesselt - Die Vitalisierung eines gefangenen Raums - Der Stuttgarter Landtag. Foto: 2016 Michael Tümmers. (06_LKL_Landtag_BW_Tuemmers_20160422_125316_A3_2_497)

Mit dem Haus des Landtags Baden-Württemberg wurde eines der spannendsten und komplexesten Tages- und Kunstlichtprojekte in der Geschichte des Lichtplanungsbüros Licht Kunst Licht fertiggestellt. In enger Kooperation haben Staab Architekten und Licht Kunst Licht eine Lösung entwickelt, die das äußere Erscheinungsbild des Gebäudekubus aus Glas und Bronze nicht verändert, aber nun Tageslicht bis in sein Zentrum holt.
Vernissage: 26. Oktober 2017
Ausstellung: 27. Oktober bis 30. November 2017

(mehr …)

KONSTRUKTION DER KUNST – KUNST DER KONSTRUKTION
Lange Nacht der Museen

Veröffentlicht am 16. Februar 2017

Lange Nacht der Museen 2017. Foto: Galerie Klaus Braun. (DerRaumjournalist_LNDM17_11194k_CONR_497)

Alle Jahre wieder begeben sich Kunst-, Kultur- und Architekturinteressierte in Stuttgart auf die Pirsch zur Langen Nacht der Museen. Mit von der Partie war wieder Die Raumgalerie, mit einem dreifachen Sonderprogramm aus Kunst, Architektur und Musik, das sich der Konstruktion von Kunst sowie der Kunst der Konstruktion subtil nähert. Die Ausstellung im Anschluss zeigt die zur Langen Nacht präsentierten Werke und lädt zur Auseinandersetzung.
Ausstellung: 27. März bis 05. Mai 2017

(mehr …)

HAUTNAH –
JSWD ARCHITEKTEN

Veröffentlicht am 30. August 2016

hautnah - JSWD Architekten. Foto: JSWD Architekten. (DerRaumjournalist_JSWDhautnah_WebsideHeader_03)

Ästhetisch in Machart und Ausdruck, bisweilen kinetisch, mindestens aber intelligent und effizient sind die Fassaden von JSWD Architekten aus Köln. Gebäude werden stets individuell konzipiert, ohne eine vordefinierte Festlegung auf Motive, Materialien oder Formen. Die Ausstellung „hautnah“ zeigt bildhafte Ausschnitte, ausdrucksstarke Fragmente der Hüllen ihrer Bauwerke.
Ausstellung: 28. Oktober bis 26. November 2016

(mehr …)

IRAN. INTERRUPTED –
TEA TIME IN TEHERAN

Veröffentlicht am 01. Juni 2016

Beatrice Minda. Foto: Beatrice Minda. (DerRaumjournalist_Minda_Tehran_01_01_kl)

Die persische Welt zwischen Tradition und Moderne ist das Sujet der Fotografin Beatrice Minda aus Berlin. Ihre Serien „Iran. Interrupted“ und „Tea Time in Teheran“ zeigen Räume eines Landes, von dem unser Bild vor allem durch politischen Totalitarismus wie durch märchenhafte Erzählungen geprägt ist. Beatrice Mindas Fotografien entwickeln dabei eine ganz eigene Bildpoesie.
Ausstellung: 20. Juni bis 9. Juli 2016

(mehr …)

RAUMWERKE

Veröffentlicht am 09. April 2016

Ausstellung: Raumwerke. Foto: Der Raumjournalist. (DerRaumjournalist_P1150984_c Der Raumjournalist Verena Funk)

Unsere Intervention „Raumwerke“ zur Langen Nacht der Museen 2016 war ein so großer Erfolg, dass wir uns spontan entschieden haben, die Ausstellung zu verlängern und noch bis Ende des Monats in der Raumgalerie zu zeigen. Für alle, die zur Langen Nacht nicht kommen konnten oder die die Werke gerne noch einmal sehen möchten.

(mehr …)

NACHDENKEN ÜBER RAUM

Veröffentlicht am 29. Januar 2014

Gisela Hoffmann, Raumlinien 26. Foto: Gisela Hoffmann . (DerRaumjournalist_giselahoffmann_raumlinien26_orange_02_497)

Architektur wird zum Bildträger: Gisela Hoffmann überträgt in ihren minimalistischen Installationen die gewohnte Linearperspektive in den Raum zurück. In ihren „Raumlinien“, die sie buchstäblich in den Raum „hineinzeichnet“, erschließt sich eine neue Räumlichkeit – eine Räumlichkeit, die in ihren Installationen physisch erfahrbar wird. Ein Interview von Simone Kraft über Gisela Hoffmanns besonderes Interesse am Raum, ihre Faszination für Lineaturen und ihren Arbeitsprozess.

(mehr …)

AUF SPURENSUCHE: dOCUMENTA (13)

Veröffentlicht am 09. August 2012

Link: zum Beitrag

Alle fünf Jahre findet die documenta in Kassel statt, die weltweit bedeutendste Ausstellungsreihe für zeitgenössische Kunst. In diesem Jahr sind die Werke der über 300 Künstler noch bis 16. September zu sehen. Zeit genug also, eine Reise nach Kassel zu planen. Tipps für den Ausstellungsbesuch gibt es hier – exklusiv zusammengestellt von Hartmut Raiser, RAISERLOPES, Stuttgart. Ein Erlebnisbericht.

(mehr …)

LIGHT+BUILDING / LUMINALE IMPRESSIONEN II

Veröffentlicht am 25. April 2012

Die Messe Light+Building (und parallel dazu die Luminale) fand in diesem Jahr vom 15. bis 20. April statt. Im vorherigen Artikel gab’s bereits ein paar Impressionen dazu von mir zu sehen, nun kommen weitere Impressionen von der Messe Frankfurt selbst hinzu. Viel Vergnügen beim Anschauen!

(mehr …)

MESSEBESUCH LIGHT+BUILDING

Veröffentlicht am 13. April 2012

Vom 14. bis 19. April ist der Raumjournalist auf der Messe Light+Building in Frankfurt am Main unterwegs. Inzwischen gibt’s hier ein paar unkommentierte Impressionen von der letzten Messe Light+Bulding 2010 als Diashow. Viel Vergnügen beim Anschauen!

(mehr …)

ALLENFALLS ALS AKZENT, BITTESCHÖN!

Veröffentlicht am 02. April 2012

(JT_2)

Blau, blau, blau blüht der Enzian. Blau ist der Himmel. Mancher fährt ein blaues Auto. Verkehrsschilder sind ab und an blau. Auch Straßennamenschilder. Es gibt blaue Flora wie den Blauregen, und eine Meise, die blau ist und Blaumeise heißt. Wasser scheint blau zu sein. Blau sind alle meine Kleider („weil mein Schatz ein Seemann ist“). Die immer modische Jeans besteht aus blau gefärbter Baumwolle. Ein Wunder kann blau sein, ebenso ein Auge, ein Brief oder eine Stunde. Blau sind ebenfalls: mein Haus, meine Jacht, meine Frau jedoch nicht. Sogar eine Küche ist manchmal blau oder das Kinderzimmer vom Jüngsten – aber beim Wohnzimmer hört’s dann doch auf, nicht wahr?

(mehr …)

WABI-SABI – EINE CHANCE FÜR DIE MODERNE ÄSTHETIK

Veröffentlicht am 29. Februar 2012

Ab und an greife ich in mein Bücherregal und ziehe ein Buch heraus, das schon länger nicht mehr gelesen wurde und folglich schon einige Jahre auf dem Buckel hat – was in vielen Fällen nicht zwangsweise bedeutet, dass es weniger aktuell ist! Denn gerade Bücher, die ein gewisses Alter haben, skizzieren manchmal Entwicklungen, über die heute noch geredet wird. Solche Bücher können aktuelle Diskussionen bereichern, da sie zu einem Zeitpunkt entstanden sind, an dem manche Probleme noch grundsätzlicherer Art waren. Sie sind eine Zeitreise in eine Vergangenheit, als man eine Zukunftsprognose wagte – also ein Blick auf heute.

(mehr …)

QR Code Business Card

Vermutlich werden durch Dienste wie Google auch hier Cookies gesetzt, z.B. damit ich sehen kann, wie viele Personen die Website angsteuert haben. Stimme also am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Derzeit werden auf dieser Seite Dienste von Google, Facebook und AddThis (samt beteiligter Dienste) genutzt, allesamt harmlose Tracker, die Ihnen ein besseres Seitenerlebnis (Facebook und Anzeige) und mir einen groben Überblick über das Surfverhalten auf der Website ermöglichen. Mit dem Akzeptieren dessen ("In Ordnung") erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden bzw. die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Impressum.

Schließen