aktuell:
KONSTRUKTION DER KUNST – KUNST DER KONSTRUKTION
Lange Nacht der Museen

Veröffentlicht: 16. Februar 2017

Lange Nacht der Museen 2017. Foto: Galerie Klaus Braun. (DerRaumjournalist_LNDM17_11194k_CONR_497)

Alle Jahre wieder begeben sich Kunst-, Kultur- und Architekturinteressierte in Stuttgart auf die Pirsch zur Langen Nacht der Museen. Mit von der Partie war wieder Die Raumgalerie, mit einem dreifachen Sonderprogramm aus Kunst, Architektur und Musik, das sich der Konstruktion von Kunst sowie der Kunst der Konstruktion subtil nähert. Die Ausstellung im Anschluss zeigt die zur Langen Nacht präsentierten Werke und lädt zur Auseinandersetzung.
Ausstellung: 27. März bis 05. Mai 2017

Die diesjährige Lange Nacht der Museen wirft bereits ihren Schatten voraus. Auch diesmal wieder wird es einiges in der Raumgalerie zu sehen und erleben geben. Wie bereits im letzten Jahr werden wir die Räume wieder mit Architektur, Kunst und Musik füllen. Unter der Überschrift „Konstruktion der Kunst – Kunst der Konstruktion“ finden sich die drei Disziplinen zu einer bemerkenswerten Symbiose zusammen. Mit der renommierten Stuttgarter Galerie Klaus Braun sind wir wieder eine Kooperation eingegangen und haben Kunstwerke ausgemacht, die von den Künstlern bewusst konstruiert wurden. Die Projektion „Mr. J. Peck“ wird in ihrer Edition 2017 den Raum immer wieder in unterschiedliche Atmosphären tauchen. Last but noch least ist es uns wieder gelungen, den Karlsruher Komponisten und (Film-)Musiker Johannes Drescher nach Stuttgart zu holen, der – diesmal komplett mit Manualen und Pedalklaviatur ausgestattet – alle 1 1/2 Stunden improvisieren und so Kunst, Architektur und Musik zu einem einzigartigen Erlebnis verschmelzen wird. Das darf man nicht verpassen!

Die Lange Nacht der Museen 2017:
Konstruktion der Kunst – Kunst der Konstruktion
Vernissage: Samstag, 25. März 2017, 19 bis 2 Uhr
Musikalisch-räumliche Improvisationen: Johannes Drescher
In Kooperation mit: Galerie Klaus Braun, Stuttgart
Künstler: Christiane Conrad, Donald Martiny, Stefanie Lampert und Wonkun  Jun
Ort: Die Raumgalerie, Ludwigstraße 73, 70176 Stuttgart
Eintritt: im Rahmen der Langen Nacht der Museen frei. Karten für die Lange Nacht der Museen Stuttgart können ab sofort in der Raumgalerie gekauft werden. Preise: Erwachsene 18 €, Kinder 4 €, unter 6 Jahre frei
Umtausch der Karten in Ticket-Bänder dann am Abend der Langen Nacht.
Anmeldung: Nicht notwendig, aber möglich z.B. auf Facebook.

Dauer der Ausstellung: 27. März bis 05. Mai 2017

Meet The Galerist Klaus Braun: 27. April 2017, 18 bis 20 Uhr

Impressionen von der letztjährigen Langen Nacht der Museen in der Raumgalerie: bitte klicken

Offizielle Website der Langen Nacht der Museen Stuttgart: bitte klicken

Anfahrt:


Das war eine ziemlich gute Lange Nacht der Museen in der Raumgalerie, würde ich sagen! Pünktlich um 19:00 Uhr haben wir unsere Pforten geöffnet, im Nu waren die ersten neugierigen Gäste da. Unsere drei Interventionen haben viel Raum für Inspiration gegeben, allesamt unter dem Thema „Konstruktion der Kunst – Kunst der Konstruktion“: Klaus Braun hat aus seinem Galerie-Bestand tolle Werke mitgebracht (von Christiane Conrad, Donald Martiny, Stefanie Lampert und Wonkun Jun), die sich wunderbar mit den tragbaren Leuchten (vielen Dank ans nimbus-Team!) im Detail erkunden ließen. Die Projektion „Mr. J. Peck“ in ihrer Edition 2017 hat die Galerie immer wieder in sehr unterschiedliche Atmosphären getaucht. Und, nicht zuletzt hat Johannes Drescher mit seinen Orgel-Improvisationen alle immer wieder aufs Neue verzaubert. Das war gelungen! Und: Es war ein schöner Start in den Frühling, der uns an diesem Abend im Prinzip zum ersten Mal ein wundervolles Ausgehwetter beschert hat. Mein Dank gilt vor allem denen, die zum Gelingen der Langen Nacht in der Raumgalerie beigetragen haben: Verena, Doro, Anna, Birgit, Klaus, Johannes, Tom, Reiner, Jochen und nicht zuletzt dem Lift-Team. Ihr wart wunderbar! Vielen Dank ebenfalls jenen, die an diesem Abend unsere Gäste waren! Ich freue mich schon jetzt aufs nächste Jahr!

Impressionen des Abends (bitte klicken für Originalgröße):

Wir danken für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung:

Logo FSB      Logo Agrob Buchtal. (Logo_AGROB-BUCHTAL_low)

Medienpartner:

greenBUILDING. (greenbuilding_WEB)

 

Werden auch Sie Galeriepartner: Sie möchten die Ausstellung und die Raumgalerie unterstützen?

Schreiben Sie einen Kommentar.

QR Code Business Card

Vermutlich werden durch Plugins wie Facebook oder Google auch hier Cookies gesetzt, also stimme am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen