DER RAUMPLAUSCH XXVIII

Veröffentlicht: 06. Februar 2017

Der Raumplausch XXVIII. Foto: Alejandro Escamilla / Unsplash.com. (DerRaumjournalist_8yqds_91olw-alejandro-escamilla_497)

Wie rasant das neue Jahr doch begonnen hat! Nicht nur politisch (das war abzusehen), sondern auch für uns Fachleute. Gut, dass wir den ersten Teil des alljährlichen Marathons mit Bravour gemeistert haben. Bevor wir uns dann ins Faschingsgetümmel schmeißen werden, sollten wir uns dringend noch zum Raumplausch treffen – und dabei ordentlich Kraft tanken. Wo, das wird nun auch verraten.

Ja, es ist bereits Februar! Die ersten Pollen fliegen, die Tage werden merklich länger, vielleicht liegt sogar etwas Frühling in der Luft (irgendwo dort hinter den Wolken), und irgendwie haben wir alle das Gefühl, dass das ein besonderes Jahr wird. Jeder aus seinem Blickwinkel heraus, gänzlich unterschiedlich. Dass sich vieles ändern und bewegen wird und auch muss, ist oft zu hören in diesen Tagen. Wohin aber geht die Reise? Das (und vieles mehr) werden wir uns beim kommenden Raumplausch ganz bestimmt zu erzählen haben, bei gutem Essen und gutem Wein in guter Runde. Wie immer gilt: Jeder darf dazu kommen, jeder begleicht seinen Deckel selbst, Rundenzahler werden gebührend gefeiert, und wir alle reden, worüber uns gerade der Sinn steht. Ein wunderbarer Plan, mit dem ich mich herzlich auf unseren nächsten Raumplausch freue!

DER RAUMPLAUSCH XXVIII
Termin: Mittwoch, 22. Februar 2017, ab 19:30 Uhr
Ort: Restaurant Qirin, Rotebühlstraße 121, 70178 Stuttgart
Anmeldung: Bitte um eine kurze Nachricht/Mail oder einen Eintrag in Facebook, um einen ungefähren Überblick über die Teilnehmerzahl zur Reservierung zu haben. Bitte sobald wie möglich eintragen, wegen der Reservierung!

Der Raumplausch-Raum ist dieses Mal gar nicht so neu. Wir waren hier schon einmal, damals (es war der Raumplausch XXIII) allerdings gab es hier noch eine Fusion zwischen italienischer und amerikanischer Küche. Nun (seit Kurzem) ist hier ein neues Konzept eingezogen, ebenfalls eine Fusionsküche, genauer: eine „neue asiatische Fusionsküche“, wie das Restaurant Qirin auf seiner Homepage vermerkt. Das macht neugierig. Der Raum ist noch immer rund, die Bar quer in der Mitte, entsprechend die Tische entlang der Glasfassade. Wie weit der neue asiatische Anspruch jetzt hinein wirkt, werden wir erkunden dürfen. Europa und Asien sollen hier zusammen finden – darauf bin ich sehr gespannt!

Am Raumplausch-Abend wird wie gewohnt wieder ein kleines Raumjournalist-Geschenk verlost. Jetzt schon einmal: Viel Glück!

Anfahrt:

Am besten gleich auf den Merkzettel: die Raumplausch-URL www.DerRaumplausch.net

 


Zum ersten Raumplausch im Jahr haben sich wieder einmal wundervolle Leute zusammengefunden! Von der ersten bis zur letzten Sekunde war es kein einziges Mal langweilig. Im Gegenteil: Bei meiner traditionellen Ansprache hatte ich alle Mühe, die Raumplauschler für ein paar Minuten zur Gesprächspause zu bewegen. So soll’s sein! Gratuliert sei an dieser Stelle den Gewinnern der beiden Archipendium Architektur-Kalender by fsb Susanne und Sabina. Viel Vergnügen beim täglichen Abreißen! Den richtigen Rahmen für den Raumplausch-Abend hat uns das Restaurant Qirin gegeben, ein schöner, runder und entspannter Glasraum mit spannendem Außenbezug, den die Betreiber passend zum asia-europäischen Fusionskonzept liebevoll ergänzt haben. Kulinarisch entstehen unter diesen Vorzeichen Geschmackskombinationen, die auch geübte Esser wie wir Raumplauschler noch nicht erlebt haben, die aber absolut zu empfehlen sind. Es war ein toller und kurzweiliger Abend – ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Raumplausch!

 

Veranstaltungsbild: Alejandro Escamilla / Unsplash.com

1 Kommentar zu “DER RAUMPLAUSCH XXVIII”

  1. Hallo Thomas,

    ich komme heute Abend gerne und bringe Frau Karin Räffle (Innenarchitektin) mit.

    Viele Grüsse

    Theresia

Schreiben Sie einen Kommentar.

QR Code Business Card

Dienste wie Google oder Facebook setzen Cookies, auch damit ich wiederum sehen kann, wie viele Personen die Website angsteuert haben. Stimme also am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite uns beiden nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Derzeit werden auf dieser Seite Dienste wie Google, Facebook und AddThis (samt beteiligter Dienste) genutzt, allesamt harmlose Tracker, die Ihnen ein besseres Seitenerlebnis (Facebook und Anzeige) und mir einen groben Überblick über das Surfverhalten auf der Website ermöglichen. Einige sammeln außerdem weitergehende Informationen zum Zwecke des Marketings. Leider kann man gegen solches Datensammeln nur schwer etwas unternehmen, doch es ergeben sich auch Vorteile, wie Google oder Facebook etwa versprechen. Welche Daten genau gesammelt werden, lässt sich leider auch für mich nicht nachvollziehen. Mein (durchaus wichtiger) Nutzen liegt lediglich in den Statistiken über die Nutzung der Seite. Mit dem Akzeptieren dessen ("In Ordnung") erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden - die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Impressum.

Schließen