ÜBER … THOMAS GEUDER

Veröffentlicht: 27. Januar 2012

Zu Über Thomas Geuder. Foto: Andreas Körner

Informieren Sie sich über den Lebenslauf von Thomas Geuder:

Thomas Geuder, geboren 1971 in Heidelberg, studierte von 1996 bis 2002 Architektur an der TH (Uni) Karlsruhe bei Prof. Arno Lederer. Zuvor hatte er bereits eine Ausbildung zum Bauzeichner bei DHV Ingenieur-Consulting Deutschland in Heidelberg absolviert. Nach dem Studium begann er 2003 bei der Verlagsanstalt Alexander Koch in Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart zunächst in der Redaktion der Architektur-Fachzeitschrift Intelligente Architektur bei Friedrich Dassler. Wenig später wechselte er intern in die Abteilung Corporate Publishing, wo er nach einem zweijährigen Volontariat weitere fünf Jahre als Architektur-Fachjournalist arbeitete, mit Arbeiten für Hersteller wie Trilux, Sto, Velux, Hansgrohe, Dorma, Deutsche Messe, Nürnberg Messe, Velux, etc. Seit März 2009 verantwortete er hier als Bereichsleiter ein Team aus 10 Mitarbeitern. Anfang 2011 wechselte er in die Redaktion von Detail transfer in München.

Ende 2011 gründete Thomas Geuder die Firma raumjournalismus, die unter dem Logo „DER RAUMJOURNALIST“ umfangreiche Architektur-Kommunikation und Architektur-Fachjournalismus anbietet. Das gleichnamige Online-Netzwerk „DER RAUMJOURNALIST – Tiefgründiges von Mensch, Kultur und Architektur“ hat sich auf der Website sowie auf Facebook und Twitter zu einem viel beachteten und gern gesehenen Netzwerk entwickelt. Mit dem Forum für Mensch, Kultur und Architektur „DIE RAUMGALERIE“, den Architektur-Exkursionen „DIE RAUMFAHRT“ sowie den regelmäßigen Stammtischen „DER RAUMPLAUSCH“ hat sich DER RAUMJOURNALIST einen guten Namen in der Branche gemacht. Die journalistischen Arbeiten von Thomas Geuder werden in zahlreichen nationalen und internationalen Architektur-Fachmedien veröffentlicht. Beim eMagazin der Online-Plattform „German-Architects.com“ ist er Teil der Redaktion und dort zuständig für die Rubrik „Praxis“, die Leser, Architektur und Industrie miteinander verknüpft.

„Das Material formt die Gestalt der Architektur, was wiederum mit dem Augen sehbar und mit den Händen fühlbar ist. Menschen können sich zwar nicht „in“ diese Formen begeben, sind also nur dazu verdammt, sie anzuschauen. Dennoch charakterisieren die Form, die Gestalt und das Material letztendlich das, was dazwischen passiert: der Raum, der die eigentliche Architektur bildet. Diesen Raum entwirft und formt der Architekt, indem er das richtige Maß anlegt, Verhältnisse definiert, zusammenbringt und arrangiert. Material und Form sind seine Werkzeuge. Mit ihnen gestaltet er den Raum, der das wichtigste Medium zwischen Architektur und Mensch ist.“ (Zitat: Der Raumjournalist Thomas Geuder)

Sehen Sie HIER eine Liste der Referenzen und Arbeiten von Thomas Geuder.

Profil von Thomas Geuder mit tabellarischem Lebenslauf: Thomas Geuder

Thomas Geuder auf LinkedIn:  Profil von Thomas Geuder auf LinkedIn anzeigen

Täglich frische Neuigkeiten aus der Welt des Raumjournalisten auf Facebook: www.facebook.com/DerRaumjournalist

Der Raumjournalist ist ein Projekt von raumjournalismus und finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Anzeigen. Wenn Sie diesen Dienst unterstützen möchten, dann können Sie dies HIER tun über das Schalten einer Anzeige oder über eine Spende.

 

Schreiben Sie einen Kommentar.

QR Code Business Card

Vermutlich werden durch Plugins wie Facebook oder Google auch hier Cookies gesetzt, also stimme am besten einfach deren Verwendung zu, sonst macht die Seite nur halb so viel Spaß. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen